Drucken

In der Workshop-Reihe „Mit beiden Händen in der Tonerde & der eigenen Kreativität“ lernst du die Basics der Handhabung und Eigenschaften von Tonerde, des plastischen Gestaltens, der Umgangs mit Tonfarben/Engoben sowie der Umsetzung von Projekten, wie z. B. dem Ausarbeiten von Gefäßen, Perlen, Anhängern, extravaganten Ringen oder einer tönernen Rassel, Seifenschale, Löffel…. Die Arbeit mit Tonerde wirkt auch erdend ;-) und bietet viel Spielraum für die Entdeckung der eigenen Kreativität.

Eine Anmeldung bei lia_mer (at) posteo.de ist erforderlich.

Jeweils Montags von 15.30-18.00 Uhr für Jugendliche (11-16 Jahre)

und Dienstags für junge Erwachsene von 15.00-17.30 Uhr (16-26 Jahre).

Rahmenbedingungen: getöpfert wird draußen an Einzeltischen und mit genügend Abstand zueinander (den Corona-Richtlinien entsprechend)

Mitzubringen sind: -eine Unterlage (wie z.B. ein Tischset) und dein Töpferbesteck (Löffel, Messer und Gabel), - fühl dich frei daneben noch anderes „Werkzeug“ mitzubringen, mit dem du den Ton z. B. formen, aushöhlen oder Muster in ihn stempeln oder ritzen kannst - ein sauberes Geschirrhandtuch oder anderes Baumwolltuch, welches zum Einpacken deiner Werke dienen kann. - ein Lappen zum reinigen deiner Utensilien - eine Palette (kann auch improvisiert sein), auf die du Die Engobenfarben schütten kannst sowie mindestens 3 Pinsel - ein Gefäß für Wasser!